Studie „Digitalisierung in
Kirche & Sozialwirtschaft –
Status Quo und Zukunftsperspektiven“

Köln, 5. November 2020. Die KVI Initiative und die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim haben die Studie „Digitalisierung in Kirche & Sozialwirtschaft - Status Quo und Zukunftsperspektiven“ fertiggestellt.

Unter der wissenschaftlichen Federführung von Prof. Dr. Ralf Daum, Studiengangsleiter BWLÖffentliche Wirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, wurden im Juli und August 2020 über 750 Mitarbeitende unterschiedlicher Ebenen und Verantwortungsbereiche in den Verwaltungen von Kirche und Sozialwirtschaft befragt.

Die Studie dokumentiert, dass die Digitalisierung in Kirche und Sozialwirtschaft große Fortschritte macht. Die aktuelle Corona-Pandemie wirkt auf diese Entwicklung beschleunigend. Wichtige strategische Weichenstellungen für die digitale Transformation sind aber schon vorher erfolgt.

An der Studie interessierte Unternehmen können diese im KVI Shop bestellen. Entscheidungsträger der ersten Ebene aus Kirche & Sozialwirtschaft haben die Studie bereits zugestellt bekommen.

Die über 30 Fragen der Studie wurden durch die Studierenden des Bachelor-Studiengangs BWL-Öffentliche Wirtschaft Luisa Beckmann, Franziska Brückner, Lydia Gerster, Laura Goldschmitt, Janina Hahl, Kristina Klotz, Chantal Rausch, Sina Urban und Laura Weidemaier im Rahmen ihrer Abschlussarbeit in enger Abstimmung mit Peter S.Nowak, dem Sprecher der KVI Initiative, erstellt.

Über die KVI Initiative 

Die KVI Initiative - Kirche, Verwaltung & Information greift seit ihrer Gründung in 2004 Jahr für Jahr aktuelle und zukunftsweisende Themen auf, um verwaltungsorientierten Führungskräften in Kirchen, kirchlichen und kirchennahen Organisationen neue Impulse für ihre tägliche Arbeit zu geben.

Sie erfüllt die Funktion einer produkt-, verbands-, und arbeitsfeldübergreifenden Plattform für den Erfahrungsaustausch der Führungskräfte, stellt einen regelmäßigen Dialog mit Experten und der Wissenschaft her und bildet eine Brückenfunktion zwischen anbietenden Unternehmen und dem Sektor Kirche & Sozialwirtschaft.

Trägergesellschaft der KVI Initiative ist die in Köln beheimatete interim2000 GmbH, die seit über 15 Jahren im Dienst für die Kirche, Caritas und Diakonie sowie für kirchliche Unternehmen und Stiftungen tätig ist.

Kontakt: Peter S. Nowak, Sprecher der KVI Initiative, Tel. mobil: 01 73 – 855 83 44, EMail, Web: www.kviinitaitive.de